21.10.2018 - Randonée

Der Wetterbericht versprach für Sonntag, den 21.10.2018 einen sonnigen und goldenen Oktobertag. Die Komiteemitglieder, die sich am Bahnhof Beuel trafen, starteten deshalb mit viel Vorfreude auf einen besonders schönen Wandertag.
Mit der Regionalbahn in Bad Hönningen angekommen, begab sich die Wandergruppe nach kurzer Begrüßung und Einweisung durch den Wanderbeauftragten, Helmut Dierks, zunächst einmal an den Rhein, der auch hier durch den sehr niedrigen Wasserstand ein ungewöhnliches Erscheinungsbild bot. Nach einer kurzen Etappe am Rhein entlang führte der Weg zum Schloss Arenfels, auch „Schloss des Jahres“ genannt: Es hat 365 Fenster, 52 Türen und zwölf Türme. Von hier führte der Weg zu einem luftigen Aussichtspunkt und durch eine Kastanienallee. Nach Ariendorf verlief die Route aus dem Wald ins weite Wiesengelände, wo alle bei herrlichem Sonnenschein eine Pause genossen. Weiter ging es dann teilweise wieder durch den Wald und noch einmal deutlich bergauf nach Dattenberg mit der romanischen Kreuzpfeilerbasilika.
Der weitere Weg bot eine großartige Sicht auf die Rheinschleife bei Remagen und Erpel. In engen Serpentinen führte der Abstieg nach Linz, wo die Wanderung in einer sehr netten Weinwirtschaft ihren geselligen Abschluss fand.