Grußwort des Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees Beuel

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Mirecourt und Beuel!

Die freundschaftlichen Beziehungen der beiden Städte, begonnen mit den intensiven Gesprächen im Zusammenhang mit dem Glockenaustausch, sind inzwischen über 40 Jahre alt. Diese Jahre haben für unsere Städte Geschichte geschrieben, und waren ein wichtiger Mosaikstein für die Deutsch-Französische-Freundschaft.

Unsere Städtepartnerschaft ist eine Partnerschaft der Bürger, denn viele Tausende, sei es aus Mirecourt oder Beuel, haben aktiv an den freundschaftlichen Begegnungen unterschiedlicher Art mitgewirkt. Die breite Basis wird auch durch die engagierte Arbeit der beiden Partnerschaftskomitees erkennbar, in Mirecourt schon seit vielen Jahren, in Beuel seit 2001. Mit Freude kann man feststellen, dass im Beueler Partnerschaftskomitee ca. 140 Mitglieder sich an unseren Aktivitäten beteiligen.

Wir danken den leider schon verstorbenen Vätern der Städtepartnerschaft, die für die damalige Zeit eine mutige Entscheidung getroffen haben. Dabei denken wir dankbar im Besonderen an Henri Parisot, Robert Flambeau und Jacques Zimmermann auf französischer Seite, sowie Hans Steger, Franz Brock und Erwin Kranz aus Beuel.

Möge auch weiterhin diese Freundschaft dazu beitragen, dass es ebenfalls für die junge und nachfolgende Generation eine Herzensangelegenheit ist, die europäische Zukunft in Frieden und Eintracht zu gestalten.

Der Städtepartnerschaft Beuel-Mirecourt weiterhin ein herzliches

Glück auf!

Hans Lennarz

Vorsitzender 2000-2013

Ehrenvorsitzender seit März 2013

Beuel, August 2011